Ich bin schön - rundum glücklich

„Nimm meine Augen und schau dich an, dann wirst du sehen wie schön du bist“

Ein wundervolles Kompliment, leider hat es fast 10 Jahre gedauert bis ich es glauben konnte.

Der Film „Embrace - Umarme dich selbst“ ist zurzeit in aller Munde. Darin geht es um ein Thema,

welches mich schon seit Jahren beschäftigt. In der Zeit meiner Ausbildungen, wurde mir immer wieder gesagt,

dass ich mich lieben lernen soll. Naja, das ist doch ganz einfach und ganz ehrlich, ich konnte locker vor den Spiegel stehen und mir selbst sagen, dass ich mich liebe und akzeptiere. Ich wusste aber immer, dass es eine mega Lüge

war. Wie soll ich auch jemanden lieben, der mir nicht gefällt? Jemanden, den ich abstossend finde, wenn ich ihn im Spiegel sehe? Jemanden, der im Verlauf seines Lebens viele Sprüche anhören musste wie zum Beispiel den eines Mannes den in

aus tiefstem Herzen geliebt habe. Er sagte „ Du wärst die perfekte Frau für mich, aber du bist mir zu dick“ oder den einer Verwandten die sagte: „Diesen Rock kannst du nicht anziehen, deine Pfosten darfst du nicht zeigen“. Mit den

Pfosten waren meine Beine gemeint. Menschen können so brutal sein. Nur sehe ich das heute etwas anders, denn die Menschen sind nur so brutal zu mir, wie ich es selbst zu mir bin. Das was ich über mich denke, sende ich auch aus. Liebe ich

mich selbst nicht, wie kann denn jemand anders diese Liebe für mich empfinden?

Mit etlichen Büchern und Kursen arbeite ich täglich daran diese Ablehnung zu mir in Liebe zu verwandeln. Es gibt dafür Übungen, ganz wichtig sind Gespräche um herauszufinden wann und wodurch diese Ablehnung verursacht wurde. Ich möchte Menschen helfen die diese Situation kennen, sie begleiten. Sich selbst zu Lieben heisst viele Türen in ein wundervolles Leben zu öffnen. Dadurch kann es einfacher, schöner, friedlicher und genussvoller sein.

Ich freue mich wenn du diesen Weg mit mir gehen möchtest und mich anrufst.

Termine und weitere Infos über das Menu: rundum-glücklich

Kommentar schreiben

Kommentare: 0